PISCHINGER

Die Geschichte der Firma Pischinger

Die Pischinger Produkte (egal ob Haselnuss oder Mandelecken bzw. Oblatentorte) gehören zu den Topsellern im Sortiment der AustrianSupermarket.com. In der Produktion steckt die Erfahrung von Generationen.

Der Waffelspezialist Pischinger wurde 1849 in Wien gegründet und blickt auf eine bewegte, mittlerweile 160-jährige Geschichte zurück. 1881 wurde die Original Pischinger Torte kreiert. Rund 40 Jahre später teilte sich das Unternehmen in einen österreichischen und deutschen Zweig.

26 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

26 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

1980 erfolgte die Zusammenführung der beiden Unternehmen im Rahmen der Eingliederung in die Victor Schmidt & Söhne-Gruppe.

1994 hat der langjährige Geschäftsführer bei Victor Schmidt & Söhne, Stefan Gaudernak, die Marke Pischinger aus dem Unternehmen ausgekauft und als eigenständigen Betrieb geführt.
1999 konnte im Rahmen der ISM/Köln ein Groß-Auftrag von Walmart USA gesichert werden.
2003 wurde die Pischinger Torte in handlichere Ecken geteilt und verstärkte Listungen im Lebensmittelhandel erzielt. Der neue Slogan: „Pischinger ... um Ecken besser“ wurde erfunden und unter dem Namen „United Chocolates“ zwei Eigen-Filialen auf der Kärntner Straße sowie am Stephansplatz eröffnet.

Am 1. Jänner 2006 übernahmen die Brüder Walter und Andreas Heindl den Traditionsbetrieb Pischinger inklusive der beiden Wiener Eigenfilialen. Eine Corporate Identity wurde festgelegt und ein Relaunch der Verpackungen umgesetzt, und auch die Eigenfilialen wurden im einheitlichen Design der Confiserie Heindl umgestaltet. Die Produkte mit dem nunmehr attraktiveren und charakteristischen Design haben die Marke gestärkt und sowohl den Wiedererkennungswert und als auch die Kundentreue gefestigt. So konnte der Umsatz um 69 % gesteigert werden. Die beliebten „Ecken“ sind österreichweit u. a. bei den Rewe- und Spar-Märkten aber auch bei Zielpunkt oder Meinl am Graben gelistet. Sie, ebenso wie viele andere Süßwaren-Einzelhändler, schätzen die gleichbleibend hohe Qualität des traditionsreichen Wiener Unternehmens.

Die „Schoko Maroni“ sind die neueste Kreation aus dem Hause Pischinger unter der Führung der Brüder Heindl. Unmittelbar nach Markteinführung 2007 haben diese den „emballissimo“ für das beste Verpackungs-Design gewonnen und entwickelten sich mittlerweile zum Verkaufs- sowie Exportschlager. Nicht zuletzt deshalb gibt es die Schoko Maroni ab sofort in vier (!) unterschiedlichen Verpackungsgrößen.

Diese Seite verwendet Cookies. Bei Weiterverwendung dieser Seite akzeptieren Sie deren Gebrauch. Für mehr Informationen zu Cookies klicken Sie hier…
X